Online-Vorträge der Verbraucherzentrale Bayern

Die Heizungserneuerung richtig anpacken

Was ist zu beachten bei der Erneuerung der Heizung? Welche Alternativen zur Ölheizung kommen in Frage? Wie viel Energie lässt sich sparen und wo gibt es Fördermittel? Zu Fragen rund um die Heizungserneuerung bietet die Energieberatung der Verbraucherzentrale Bayern einen Online-Vortrag an.

Die richtige Beratung ist der erste Schritt für eine gelungene Heizungserneuerung

„Bei der Suche nach der passenden Heiztechnik fürs Haus bieten sich vielfältige Lösungen, immer mehr auch in Kombination mit Solarenergie“, sagt die Vortragsreferentin Gisela Kienzle, Energieberaterin für die Verbraucherzentrale Bayern. Auch andere innovative Lösungen sind inzwischen ausgereift und erfreuen sich zudem hoher Zuschüsse durch Förderprogramme des Bundes. „An diesem Abend bekommen die Teilnehmer eine echte Entscheidungshilfe und objektive Beratung“, so Gisela Kienzle. Der Online-Vortrag findet statt am Montag, den 4. Mai von 18 bis 20 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Online-Vortrag „Heizungserneuerung“ am Montag, 4. Mai von 18 bis 20 Uhr

Die Anmeldung erfolgt auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de/vortraege.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale informiert Interessierte im Mai und Juni weiteren Themenvorträgen rund um Energiesparen.
Anmeldungen sind unter dem genannten Link möglich.

  • Wärmeschutz im Altbau und Denkmal: Mai 2020 von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr
  • Steck die Sonne ein – Solarstrom von Balkon und Terrasse: 19. Mai 2020 von 18 bis 19 Uhr
  • Fördermittel fürs Haus: Juni 2020 von 17:30 Uhr bis 18:15 Uhr

Mehr Informationen gibt es auf www.verbraucherzentrale-energieberatung.de

Optimistische Aussichten für „iloga“

Der Allgäuer Messeveranstalter Mattfeldt & Sänger plant bereits wieder mit Messen im Herbst. So soll die Gewerbeausstellung „iloga“  mit neuem Termin vom 18.-20. September in Wolfratshausen stattfinden.

Als Messeveranstalter ist die Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG besonders stark von der Corona-Pandemie betroffen. Durch rechtzeitig getroffene Maßnahmen blickt das Kemptener Unternehmen jedoch positiv in die Zukunft. Dankbar ist man den Mitarbeitern und Kunden, die jede Herausforderung annehmen und die Krise als Chance sehen.

Beschaulich: Wolfratshauser Floßlände

Inmitten der Vorbereitungen auf zahlreiche Messen wie die  „iloga“ schlug die Corona-Pandemie Mitte März zu. Dennoch schauen die Allgäuer positiv in die Zukunft: das Vertrauen der Ausstellerfirmen wirkt sich positiv aus. Von Panik kann keine Rede sein, denn die Mehrheit der Aussteller haben ihre Teilnahme auf den kommenden Veranstaltungen  bereits wieder gebucht. Neben Zusagen für den Herbst 2020 liegen auch schon Buchungen für die Messen im Frühjahr 2021 vor.

Weiterlesen „Optimistische Aussichten für „iloga““

Frohe Ostern!

Liebe Leser,

wir wünschen allen Lesern und Kunden ein friedliches und gesundes Osterfest und ein paar schöne Tage. Das Corona-Virus verhindert es leider, die Zeit in der großen Familie und mit Freunden zu genießen. Gemeinsames Eiersuchen fällt aus. Wir sind aber guten Mutes, dass so mancher Osterhase einen Weg durch die Ausgangsbeschränkungen findet und ein paar bunte Eier hinterlässt.

Die Redaktion wünscht Ihnen und Ihren Lieben schöne Feiertage, Gesundheit und Zuversicht für die kommende Zeit.

Ab 14. April sind wir wieder für Sie da!

E-BIKE BONUS für Familien: bis zu 2000 Euro gewinnen

Leichter mit dem E-Bike: Radtour mit Kinderanhänger. Foto: fotolia_ARochau

Die Natur steht in den Startlöchern und die Frühlingssonne lockt nach draußen. Zu Corona-Zeiten ist jedoch Zurückhaltung und Solidarität gefragt. Familien mit kleinen Kindern sind von den aktuellen Ausgangsbeschränkungen stark betroffen. Öffentliche Spielplätze sind seit Wochen geschlossen, das Verweilen in Parkanlagen wird unterbunden. Viele satteln jetzt aufs Radl um wenn es an die frische Luft geht. Wer dabei kleine Kinder oder auch Einkäufe transportieren muss, kommt meist um die Anschaffung eines E-Bike mit Fahrradanhänger oder eines E-Cargo Bike nicht herum. Die eingebaute Anschiebehilfe der E-Modelle ist gerade im hügeligen Bad Tölz und seiner Umgebung eine große Erleichterung, entsprechende Modelle haben allerdings ihren Preis. Hier setzen die Stadtwerke mit ihrem E-BIKE BONUS Programm für 2020 an.

Familien, die sich ein E-Lastenfahrrad oder eine Kombination aus E-Bike und Fahrradanhänger anschaffen wollen, werden aufgerufen, sich für einen satten Bonus von bis zu 2.000,- Euro bzw. maximal 75% der Brutto-Anschaffungskosten zu bewerben. Teilgenommen werden darf auch, wenn das E-Transportradl bereits angeschafft wurde. Entscheidend ist das Kaufdatum ab dem 01.01.2020.

Weiterlesen „E-BIKE BONUS für Familien: bis zu 2000 Euro gewinnen“