CR: Microgen-Fotolia

Erfolgreiche Pressearbeit – Klimaschutz regional vermarkten

Gute Produkte haben gutes Marketing verdient. So lautet das Credo eines französischen Modedesigners. Auch für Projekte im Namen des Klimaschutzes gilt: Gute Ideen haben gute Pressearbeit verdient. Mediale Aufmerksamkeit ist jedoch kein Selbstläufer, sondern braucht eine durchdachte Strategie. Wer das beachtet, für den ist es gar nicht so schwer, die eigene Idee zum Gespräch zu machen und so erfolgreich in der Presse zu platzieren.

Im Rahmen der Abendveranstaltung „Erfolgreiche Pressearbeit. Klimaschutz regional vermarkten“ wollen wir Handwerkern, Unternehmern und Verbänden am 27. März um 18:00 Uhr die Möglichkeit geben, mit regionalen Medien in Kontakt zu kommen und ein Netzwerk zu Gleichgesinnten zu knüpfen.

Es erwarten Sie folgende Experten und Kurzvorträge:

Peter Ostenrieder (Herausgeber Tassilo):

Tue Gutes und mach was draus! – Erfolgreiches Storytelling für regionale Medien

Veronika Ahn-Tauchnitz (Redaktionsleiterin Tölzer Kurier):

Wie schaffe ich es mit meinem Projekt in die Tageszeitung? 

Julia Walter (Radio Alpenwelle):

Radio bleibt im Kopf – so bringen Sie Ihre Geschichte „on Air“

Manfred Hummel (Autor und Journalist):

Welche Themen sind für eine überregionale Berichterstattung geeignet?

Stefan Elgaß (Chefredakteur oberlandALTERNATIV):

Welche Idee steckt hinter oberlandALTERNATIV? Netzwerken über Landkreise hinweg.

Anmeldung bis zum 6. März bei uns unter Tel. 08171 91188 oder per Mail an carina.sappl@pse-redaktion.de. Wir freuen uns!