Landkreis übergibt LED-Lampen an die Tafel

Rund 160 LED-Lampen wurden von Landrat Anton Speer und dem Klimaschutzmanagement des Landkreises an die Tafel übergeben. Die Energiesparlampen werden bei den Tafeln im Landkreis verteilt

Am gestrigen Mittwoch überreichte Landrat Anton Speer zusammen mit Klimaschutzmanager Florian Diepold-Erl und Anneliese Gindhart aus der Bauverwaltung rund 160 LED-Lampen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Tafel. Jochem Rollar, Landkreiskoordinator der Tafeln, sprach von einer „tollen und sinnvollen Aktion, die gewiss bei den richtigen Menschen ankommt“. Die LED-Lampen wurden dem Klimaschutzmanagement des Landkreises von der Firma Osram für eine Energiesparaktion zur Verfügung gestellt. Die LED-Lampen werden nun an die Tafeln in Garmisch-Partenkirchen, Murnau, Mittenwald und Oberammergau verteilt und dort an Personen mit einem Berechtigungsschein ausgegeben. Landrat Anton Speer, bedankte sich für den „unermüdlichen und großartigen Einsatz der Tafel-Mitarbeiter“, die allesamt ehrenamtliche tätig sind.

LED-Lampen benötigen nur rund ein Zehntel der Energie von herkömmlichen Glühbirnen und sind ein sehr guter erster Schritt zum Energiesparen im Haushalt. Klimaschutzmanager Florian Diepold-Erl weist zudem darauf hin, dass alle bedürftigen Personen im Landkreis bei der Verbraucherzentrale Bayern eine kostenlose Energieberatung erhalten können. Einfach unter 0800 / 809 802 400 einen Termin vereinbaren und bis zu 30 Prozent Energiekosten sparen.

Foto (von links nach rechts): Landrat Anton Speer, Anneliese Gindhart, Florian Diepold-Erl, Jochem Rollar, Maria Solzer. Foto: LRA GAP