Förderung für kommunalen Klimaschutz läuft an

Titelseite.jpg

Seit 1. Januar bis 31. März 2018 können Kommunen, kommunale Unternehmen, Sportvereine und andere lokale Akteure wieder Anträge für Klimaschutzprojekte stellen. Seit 2008 hat das Bundesumweltministerium mehr als 11.500 Projekte in rund 3.000 Kommunen mit rund 524 Millionen Euro unterstützt. Es wurden so zusätzlich Investitionen in Höhe von 844 Millionen Euro ausgelöst.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: „Die Kommunalrichtlinie bietet sehr vielfältige Fördermöglichkeiten für unterschiedliche Akteure vor Ort. Wir unterstützen mit den Fördermitteln den Klimaschutz und die Modernisierung in den Kommunen. Damit machen wir die Kommunen doppelt fit für die Zukunft – das ist wie ein klimafreundliches Update für die Städte und Gemeinden.“

Gefördert werden unter anderem:

• Einstiegsberatungen zum kommunalen Klimaschutz,
• die Erstellung von Klimaschutzkonzepten und Klimaschutzteilkonzepten,
• die Schaffung einer Stelle für das Klimaschutzmanagement und die
Förderung einer ausgewählten Maßnahme,
• die Einführung von Energiesparmodellen in Bildungs- und
Jugendfreizeiteinrichtungen sowie Sportstätten und
• die Umsetzung investiver Klimaschutzmaßnahmen. Weiterlesen „Förderung für kommunalen Klimaschutz läuft an“

Unser Verlag ist Mitglied im Umweltpakt Bayern

Geretsried. Betrieblicher Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften: Dafür steht der Umweltpakt Bayern. Die PSE Redaktionsservice GmbH in Geretsried nimmt an dieser Initiative des Bayerischen Umweltministeriums teil und hat dafür vom stellvertretenden Landrat Klaus Koch die Umweltpakt-Urkunde erhalten. Hier die Pressemitteilung des Landratsamtes in Auszügen: Weiterlesen „Unser Verlag ist Mitglied im Umweltpakt Bayern“

Energieausweise in Otterfing werden neu ausgestellt

Das Bürgerforum Otterfing Agenda21 vermittelte in den Jahren 2008 und 2009 für mehr als 100 Otterfinger Bürger einen Energieausweis. Diese Ausweise müssen bei Vermietung oder Verkauf von Wohnungen oder Gebäuden den Interessenten vorgelegt werden. Bei diesen Dokumenten läuft nach zehn Jahren die Gültigkeit ab. Der Arbeitskreis Lawine beabsichtigt deshalb, zum Frühjahr 2018 wieder die Ausstellung von Energieausweisen zu einem Aktionspreis anzubieten. Sollten Bürger Interesse an der Neuausstellung eines Energieausweises haben, können sich sic sich bis 28. Februar 2018 bei der Gemeinde Otterfing melden. Einzelheiten dazu werden in einem noch festzulegenden Informationsabend genannt.

Agenda21 AK Lawine: Sprecher Eberhard Mönks, eberhard@moenks.info

Krün fährt mit dem e-Wander-Auto ins neue Jahr

Am Montag, den 4. Dezember 2017 kam Oberammergaus Bürgermeister Arno Nunn zu Besuch ins Isartal – und zwar elektrisch. Er übergab Krüns Bürgermeister Thomas Schwarzenberger das e-Wander-Auto der Zugspitz Region GmbH und berichtet von seinen Erfahrungen, die er in sechs Wochen e-Car-Sharing für Angestellte, Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste in seiner Gemeinde gemacht hat. „Das Fahrzeug wurde sehr gut angenommen, aber wir haben festgestellt, dass bei der Landeinfrastruktur in unserer Region noch einiges zu tun ist“, so Bürgermeister Nunn. Bürgermeister Thomas Schwarzenberger freute sich bei der Übergabe des Autoschlüssels und versicherte: „Das Fahrzeug wird nun bei uns im Isartaler Winter auf Herz und Nieren getestet.“ Weiterlesen „Krün fährt mit dem e-Wander-Auto ins neue Jahr“

6. Energie Messe Weilheim

Die Energie Messe Weilheim gehört  mittlerweile im Landkreis Weilheim-Schongau zu einer festen und regelmäßigen Veranstaltung, die ein fachinteressiertes Publikum aus der gesamten Region anzieht. Termin für die sechste Ausgabe ist Samstag und Sonntag, 14. und 15. April 2018. Nach dem Motto „Dezentralisierung“ dreht sich in der Stadthalle Weilheim an beiden Messetagen alles um die Themen eigenständige Energieversorgung, -effizienzsteigerung und –ersparnis. Der genaue Terminplan und das Programm sind rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn unter www. energiemesse-weilheim.de zu finden.