Sie ist da!

Die neue Ausgabe von oberlandALTERNATIV liegt druckfrisch bei uns in der Redaktion – und in den nächsten Tagen auch bei unseren Lesern. Neu: Unser Fahrer beliefert viele zusätzliche Auslagestellen mit oberlandALTERNATIV.

Weiterlesen „Sie ist da!“

Bundeswettbewerb für Kommunen soll Klimaprojekte fördern

©Jolk/Difu

Noch bis zum 6. April können sich Kommunen und Regionen mit erfolgreichen Projekten für Klimaschutz und Klimaanpassung um einen Preis im Wettbewerb „Klimaaktive Kommune“ beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit bewerben. Auf die zehn Gewinner wartet ein Preisgeld von je 25.000 Euro, das wiederrum in den Klimaschutz fließen muss. Weiterlesen „Bundeswettbewerb für Kommunen soll Klimaprojekte fördern“

Einen Schritt weiter…

…ist unser Verlag in Sachen Energiezukunft. Wir haben umgestellt auf Strom aus erneuerbaren Energien. Der Strom wird aus Wasserkraft erzeugt. Vielen Dank an das kompetente Team der 17er Oberlandenergie.

Förderung für kommunalen Klimaschutz läuft an

Titelseite.jpg

Seit 1. Januar bis 31. März 2018 können Kommunen, kommunale Unternehmen, Sportvereine und andere lokale Akteure wieder Anträge für Klimaschutzprojekte stellen. Seit 2008 hat das Bundesumweltministerium mehr als 11.500 Projekte in rund 3.000 Kommunen mit rund 524 Millionen Euro unterstützt. Es wurden so zusätzlich Investitionen in Höhe von 844 Millionen Euro ausgelöst.

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks: „Die Kommunalrichtlinie bietet sehr vielfältige Fördermöglichkeiten für unterschiedliche Akteure vor Ort. Wir unterstützen mit den Fördermitteln den Klimaschutz und die Modernisierung in den Kommunen. Damit machen wir die Kommunen doppelt fit für die Zukunft – das ist wie ein klimafreundliches Update für die Städte und Gemeinden.“

Gefördert werden unter anderem:

• Einstiegsberatungen zum kommunalen Klimaschutz,
• die Erstellung von Klimaschutzkonzepten und Klimaschutzteilkonzepten,
• die Schaffung einer Stelle für das Klimaschutzmanagement und die
Förderung einer ausgewählten Maßnahme,
• die Einführung von Energiesparmodellen in Bildungs- und
Jugendfreizeiteinrichtungen sowie Sportstätten und
• die Umsetzung investiver Klimaschutzmaßnahmen. Weiterlesen „Förderung für kommunalen Klimaschutz läuft an“

Unser Verlag ist Mitglied im Umweltpakt Bayern

Geretsried. Betrieblicher Umweltschutz und nachhaltiges Wirtschaften: Dafür steht der Umweltpakt Bayern. Die PSE Redaktionsservice GmbH in Geretsried nimmt an dieser Initiative des Bayerischen Umweltministeriums teil und hat dafür vom stellvertretenden Landrat Klaus Koch die Umweltpakt-Urkunde erhalten. Hier die Pressemitteilung des Landratsamtes in Auszügen: Weiterlesen „Unser Verlag ist Mitglied im Umweltpakt Bayern“