Vorzeigeprojekt für Gemüseanbau

Am Freitag, 13. September wird von der Energiewende Oberland (EWO)  eine Exkursion nach Kirchweidach im Landkreis Altötting angeboten. Ziel ist ein Vorzeige-Energiekonzept im Gemüseanbau. Bei der Konzeption und dem Bau wurden zahlreiche technischen Register gezogen. Bei der Führung ist die Geothermie und Biogasanlage ebenso zu sehen, wie ein Wärmespeichertank und die PV-Anlage für die Eigenstromerzeugung. Insgesamt also eine hochinteressante Erläuterung der Anlage.

Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro. Enthalten ist darin nicht nur die Besichtigung und Busfahrt, sondern auch ein frisch „gezapfter“ Gemüsekorb. Die Fahrt beginnt um 12.30 Uhr in Penzberg. Die Rückfahrt ist für 19.30 Uhr geplant. Haltepunkte sind für die Hin- und Rückfahrt  in Bad Tölz und Miesbach vorgesehen.

Anmeldung: wutz@energiewende-oberland.de